Daten­schutz­er­klä­rung

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung infor­miert Sie über die Daten­be­ar­bei­tun­gen, wenn Sie die­se Web­sei­te besu­chen, eine auf der Web­sei­te vor­ge­schla­ge­nen Hand­lun­gen vor­neh­men, z.B. sich für den News­let­ter anmel­den, das Kon­takt­for­mu­lar aus­fül­len oder unse­re Dienst­lei­stun­gen in Anspruch nehmen.

Wir behal­ten uns vor, die­se Daten­schutz­in­for­ma­ti­on von Zeit zu Zeit anzu­pas­sen, damit sie stets den tat­säch­li­chen und recht­li­chen Gege­ben­hei­ten ent­spricht. Bit­te über­prü­fen Sie die Daten­schutz­be­stim­mun­gen regelmässig.

Die Bear­bei­tung Ihrer Daten unter­liegt dem schwei­ze­ri­schen Recht sowie in gewis­sen Berei­chen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung der Euro­päi­schen Uni­on (DSGVO).

1. Begriffs­er­klä­run­gen

Die im schwei­ze­ri­schen Daten­schutz­recht sowie in der DSGVO z.T. dif­fe­ren­zier­ten Ter­mi­no­lo­gien (z.B. Personendaten/personenbezogene Daten; Bearbeitung/Verarbeitung) wer­den in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung ein­heit­lich ver­wen­det. Sie sol­len im kon­kre­ten Fall gemäss den ein­schlä­gi­gen gesetz­li­chen Rege­lun­gen ver­stan­den werden.

Den Begriff „Daten“ ver­wen­den wir in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung gleich­be­deu­tend mit „Per­so­nen­da­ten“ oder „per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten“.

1.1 Per­so­nen­da­ten resp. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten

In die­ser Daten­schutz­er­klä­rung sind «per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten» per­sön­li­che Daten und Infor­ma­tio­nen gemeint, die sich auf eine bestimm­te Per­son beziehen.

2. Haf­tungs­aus­schluss

Wir über­neh­men kei­ne Gewähr­lei­stung für die Rich­tig­keit, die Aktua­li­tät, die Genau­ig­keit und die Voll­stän­dig­keit der ver­öf­fent­lich­ten Infor­ma­tio­nen auf der Web­site oder den Social Media Kanä­len. Auch behal­ten wir uns vor, jeder­zeit Inhal­te ohne Ankün­di­gung ganz oder teil­wei­se zu ändern und/oder zu löschen. Der Zugriff auf die Web­site und deren Nut­zung wer­den nicht garantiert.

Um Ihre Daten vor Ver­lust, unbe­fug­tem Zugriff, Miss­brauch und unau­to­ri­sier­ten Ände­run­gen zu schüt­zen, haben wir tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Mass­nah­men ergrif­fen. Die­se Sicher­heits­vor­keh­run­gen wer­den regel­mäs­sig über­prüft und an den tech­no­lo­gi­schen Fort­schritt ange­passt. Aus tech­ni­scher Sicht haben wir kei­nen Ein­fluss auf die unrecht­mäs­si­ge Offen­le­gung der Daten an Drit­te. Wir über­neh­men dafür kei­ner­lei Haftung.

3. Kon­takt der Verantwortlichen

Ver­ant­wort­lich für die in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung beschrie­be­nen Daten­be­ar­bei­tun­gen ist:

Elva­da­ta AG
Schüt­zen­stras­se 10
CH-3052 Zol­li­kofen

E‑Mail: info@elvadata.ch

4. Daten­schutz­be­auf­trag­ter

5. Grund­la­gen der Datenbearbeitungen

Die Bear­bei­tung Ihrer Daten erfolgt unter der Beach­tung des schwei­ze­ri­schen Daten­schutz­ge­set­zes sowie in gewis­sen Berei­chen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung der Euro­päi­schen Uni­on (DSGVO).

Wenn wir eine Daten­be­ar­bei­tung basie­rend auf einer Ein­wil­li­gung vor­neh­men, so infor­mie­ren wir Sie jeweils geson­dert unter Anga­be der ent­spre­chen­den Zwecke. Ein­wil­li­gun­gen kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Sie kön­nen den Wider­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung [ent­we­der direkt über die Web­sei­te vor­neh­men oder indem Sie uns schrift­lich kon­tak­tie­ren. Die Kon­takt­in­for­ma­tio­nen fin­den Sie in Zif­fer 3].

Soweit die DSGVO zur Anwen­dung gelangt, bear­bei­ten wir Ihre Daten auf den Rechts­grund­la­gen von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Ein­wil­li­gung), Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfül­lung eines Ver­tra­ges), Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO (gesetz­li­che Pflicht) oder Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berech­tig­te Interessen).

6. Daten­be­ar­bei­tun­gen

Beim Besuch unse­rer Web­site kön­nen wir Daten über Sie erhe­ben, die Sie online oder off­line erfasst haben (wie z.B. IP-Adres­se oder Cookies).

Wenn Sie mit uns in Kon­takt tre­ten, z.B. indem Sie unser Kon­takt­for­mu­lar aus­fül­len, sich für unse­ren News­let­ter anmel­den oder uns per E‑Mail oder Tele­fon kon­tak­tie­ren, erfas­sen wir die von Ihnen ein­ge­ge­be­nen und zwi­schen uns aus­ge­tausch­ten Daten inkl. der Rand­da­ten der Kommunikation.

Wir erhe­ben und nut­zen Daten über Ihr Ver­hal­ten und Ihre Prä­fe­ren­zen, um unse­re Dienst­lei­stun­gen bes­ser auf Sie aus­rich­ten zu kön­nen. Wei­ter bear­bei­ten wir Daten, wel­che im Rah­men einer Zusam­men­ar­beit mit Elva­da­ta not­wen­dig sind.

Schliess­lich erhal­ten wir – soweit dies gesetz­lich zuläs­sig ist – Daten aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len, Behör­den oder son­sti­gen Drit­ten (z.B. Social Media, Inter­net-Ana­ly­se­dien­sten, etc.).

7. Bear­bei­tungs­zwecke

Ihre Daten bear­bei­ten wir zu fol­gen­den Zwecken:

    • Bereit­stel­lung der Webseite
    • Ver­trags­ab­wick­lung
    • Bezie­hungs­pfle­ge: All­ge­mei­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Inter­es­sen­ten, Kun­den, Lie­fe­ran­ten und Partnern
    • Mar­ke­ting- und Ver­triebs­ak­ti­vi­tä­ten wie z.B. Refe­renz­be­rich­te, Kam­pa­gnen, Umfra­gen etc.
    • Ana­ly­se, Wei­ter­ent­wick­lung und Opti­mie­rung unse­rer Geschäfts­pro­zes­se, unse­rer Ange­bo­te und unse­rer Webseite
    • Ver­wal­tung von tech­ni­schen Funk­tio­nen wie z.B. die Erfas­sung von per­sön­li­chen Anmel­de- oder Kon­takt­da­ten etc.
    • Sicher­heits­ver­wal­tung wie z.B. Anzei­gen­be­trug, Cyber­an­grif­fe etc.
    • Inter­ne Prü­fun­gen und Finanz‑, Buchführungs‑, Archi­vie­rungs- und Versicherungszwecke
    • Ein­hal­tung von gesetz­li­chen oder behörd­li­chen Vorgaben

8. Daten­be­kannt­ga­be an Dritte

Die Elva­da­ta darf zur Erbrin­gung der Dienst­lei­stung Drit­te im In- und Aus­land bei­zie­hen und/oder Daten an Drit­te weitergeben.

  • Lie­fe­ran­ten, Zah­lungs- und Ser­vice­an­bie­ter, die im Namen der Elva­da­ta Geschäfts­auf­trä­ge täti­gen (z.B. Ser­vices in den Berei­chen der Kre­dit­kar­ten­ab­wick­lung, Auf­trags­ab­wick­lung, Ana­ly­se, Event-/Kam­pa­gnen­ma­nage­ment, Web­site­ma­nage­ment, Daten­tech­no­lo­gie und Bereit­stel­lung der ent­spre­chen­den Infra­struk­tur, Kun­den­dienst, E‑Mail-Bereit­stel­lung, Audits etc.)
  • Part­ner der Elva­da­ta, wel­che im Zusam­men­hang mit unse­rer Dienst­lei­stungs­ab­wick­lung bei­gezo­gen wer­den oder die ergän­zen­den Pro­duk­te oder Ser­vices anbieten
  • Rele­van­te Drit­te im Fall einer Umstruk­tu­rie­rung, einer Fusi­on, eines Ver­kaufs, eines Joint Ven­tures, einer Abtre­tung, einer Über­tra­gung oder ander­wei­ti­gen Ver­äus­se­rung der Gesamt­heit oder eines belie­bi­gen Teils der Elva­da­ta oder unse­rer Ver­mö­gens­wer­te (u.a. auch im Zusam­men­hang mit einem Kon­kurs­ver­fah­ren oder einem ande­ren Verfahren).
  • Wir kön­nen gesetz­lich ver­pflich­tet sein, Infor­ma­tio­nen offen­zu­le­gen, bei­spiels­wei­se in Reak­ti­on auf eine behörd­li­che Anfra­ge oder zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­fah­ren. Dies erfolgt in gutem Glau­ben zum Schutz unse­rer Rech­te, Ihrer Sicher­heit oder der Sicher­heit ande­rer sowie zur Prä­ven­ti­on von Betrug. Sol­che Offen­le­gun­gen kön­nen auch im Rah­men natio­na­ler Sicher­heits­in­ter­es­sen oder für Straf­ver­fol­gungs­zwecke not­wen­dig sein.

Dar­über hin­aus über­mit­teln wir Daten auch an die Anbie­ter genann­ter Tools sowie an Behör­den, wenn wir hier­zu eine gesetz­li­che Pflicht haben.

9. Daten­über­mitt­lung ins Ausland

Im Zusam­men­hang mit einer Daten­über­mitt­lung an Drit­te, ist es mög­lich, dass Ihre Daten nicht nur in der Schweiz bear­bei­tet wer­den. Ent­spricht der gesetz­li­che Daten­schutz im ent­spre­chen­den Emp­fän­ger­land nicht dem Daten­schutz­ni­veau der Schweiz, so stel­len wir durch geeig­ne­te Mass­nah­me sicher, dass eine Über­mitt­lung statt­fin­den darf, z.B. durch den Abschluss der Stan­dard­ver­trags­klau­seln der Euro­päi­schen Uni­on oder dass eine ande­re gesetz­lich vor­ge­se­he­ne Mög­lich­keit besteht, z.B. indem wir für Sie eine ver­trag­li­che Pflicht erfül­len oder Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung erteilen.

10. Auf­be­wah­rung der Daten

Grund­sätz­lich erfolgt eine Löschung der Daten, sobald der Zweck erfüllt ist und kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten mehr bestehen.

11. Daten­si­cher­heit

Wir haben tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Mass­nah­men getrof­fen, die regel­mäs­sig über­prüft und dem tech­ni­schen Fort­schritt ange­passt wer­den, um Ihre Daten vor Ver­lust, Zugriff, Miss­brauch oder Ände­rung zu schützen.

12. Ihre Rechte

Als betrof­fe­ne Per­son haben Sie im Zusam­men­hang mit den daten­schutz­recht­lich rele­van­ten Bear­bei­tun­gen Ihrer Daten fol­gen­de Rechte:

  • Recht auf Aus­kunft, wel­che Daten wir über Sie spei­chern und wie wir die­se bearbeiten
  • Recht auf Berich­ti­gung Ihrer Daten
  • Recht auf Löschung oder Ein­schrän­kung Ihrer Daten
  • Recht auf Wider­spruch in eine Datenbearbeitung
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit, d.h. die Her­aus­ga­be bestimm­ter Daten in einem gän­gi­gen For­mat oder Ihre Über­tra­gung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu verlangen.
  • Beschwer­de­recht bei einer Aufsichtsbehörde

Die Kon­takt­in­for­ma­tio­nen des Eid­ge­nös­si­sche Daten­schutz- und Öffent­lich­keits­be­auf­trag­ten fin­den Sie hier: https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/adresse.html

13. Ana­ly­se- und Trackingtechnologien

Für die Nut­zungs­op­ti­mie­rung und Ange­bots­ver­bes­se­rung ver­wen­den wir Ana­ly­se­tools von Drittanbietern.

13.1 Goo­g­leAd Con­ver­si­on Track­ing und Goog­le Remarketing

Um die Nut­zung unse­rer Web­sei­ten sta­ti­stisch zu erfas­sen und zum Zweck der Opti­mie­rung unse­rer Web­sei­ten für Sie aus­zu­wer­ten, nut­zen wir das Goog­le Con­ver­si­on Track­ing. Dabei wird von Goo­g­leAds ein Coo­kie auf Ihrem Rech­ner gesetzt, sofern Sie über eine Goog­le-Anzei­ge auf unse­re Web­sei­te gelangt sind. Die­se Coo­kies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gül­tig­keit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Besucht der Nut­zer bestimm­te Sei­ten der Web­sei­te des Goo­g­leAds-Kun­den und das Coo­kie ist noch nicht abge­lau­fen, kön­nen Goog­le und der Kun­de erken­nen, dass der Nut­zer auf die Anzei­ge geklickt hat und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Jeder Goo­g­leAd-Kun­de erhält ein ande­res Coo­kie. Coo­kies kön­nen somit nicht über die Web­sei­ten von Goo­g­leAd-Kun­den nach­ver­folgt werden.

Die mit Hil­fe des Con­ver­si­on-Coo­kies ein­ge­hol­ten Infor­ma­tio­nen die­nen dazu, Con­ver­si­on-Sta­ti­sti­ken für Goo­g­leAd-Kun­den zu erstel­len, die sich für Con­ver­si­on-Track­ing ent­schie­den haben. Die Goo­g­leAd-Kun­den erfah­ren die Gesamt­an­zahl der Nut­zer, die auf ihre Anzei­ge geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Track­ing-Tag ver­se­he­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie erhal­ten jedoch kei­ne Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen. Wenn Sie nicht an dem Track­ing-Ver­fah­ren teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie auch das hier­für erfor­der­li­che Set­zen eines Coo­kies ableh­nen – etwa per Brow­ser-Ein­stel­lung, die das auto­ma­ti­sche Set­zen von Coo­kies generell.

Im Rah­men von Goog­le Remar­ke­ting wird mit Coo­kies Ihr Surf­ver­hal­ten zu Mar­ke­ting­zwecken in anony­mi­sier­ter Form gesam­melt und dazu ver­wen­det, Wer­be­an­ge­bo­te an Ihre Inter­es­sen anzu­pas­sen. In kei­nem Fall wer­den durch die­se Tech­no­lo­gien per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben oder gespei­chert, die einen Rück­schluss auf Ihre Iden­ti­tät ermöglichen.

13.2 Goog­le Places API

Um unse­ren Kun­den die stand­ort­be­zo­ge­ne Suche zu erleich­tern und Adress­da­ten auto­ma­tisch zu ver­voll­stän­di­gen, nut­zen wir Goog­le Places API. Die Daten, die durch eine Suche mit Unter­stüt­zung durch Goog­le Places API erho­ben wer­den, sind an die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Goog­le geknüpft. Es wer­den von Goog­le Daten über die Ver­wen­dung von Places durch den Nut­zer ver­ar­bei­tet. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier. https://developers.google.com/maps/terms/.

13.3 Goog­le Mar­ke­ting Platform

Wir ver­wen­den auf unse­ren Web­sei­ten die Funk­ti­on der Goog­le Mar­ke­ting Plat­form, um die Nut­zung der Web­sei­ten aus­zu­wer­ten und es uns, Goog­le und ande­ren Wer­be­trei­ben­den die mit der Goog­le Mar­ke­ting Plat­form zusam­men­ar­bei­ten zu ermög­li­chen, Ihnen nut­zer­re­le­van­te Wer­bung prä­sen­tie­ren zu kön­nen. Hier­zu wird ein Coo­kie auf der Fest­plat­te Ihres Com­pu­ters instal­liert. Mit­hil­fe die­ses Coo­kies wird Ihrem Brow­ser eine pseud­ony­me Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer (ID) zuge­wie­sen und Infor­ma­tio­nen über die in Ihrem Brow­ser ein­ge­blen­de­te Wer­bung und deren Auf­ruf gesam­melt. Die durch das Coo­kie gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Nut­zung von Web­sei­ten wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Auf Basis der gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen wer­den Ihrem Brow­ser inter­es­sens­re­le­van­te Kate­go­rien zuge­wie­sen. Die­se Kate­go­rien wer­den zur Schal­tung von inter­es­sens­be­zo­ge­ner Wer­bung genutzt. Neben der Ände­rung Ihrer Brow­ser­ein­stel­lun­gen kön­nen Sie auch mit Hil­fe eines Brow­ser-Plug-in das Goog­le-Mar­ke­ting-Plat­form-Coo­kie dau­er­haft deaktivieren.

13.4 Goog­le Ana­ly­tics, Goog­le Fire­ba­se und DashThis

Wir benut­zen für unse­re Web­sei­ten und Apps Goog­le Ana­ly­tics, unter Umstän­den Goog­le Fire­ba­se (Ana­ly­se­dien­ste von Goog­le Inc. „Goog­le“) sowie DashThis von Moment Zero zur Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens. Die Ana­ly­se der Ange­bots­nut­zung ermög­licht es, das Ange­bot noch bes­ser auf die Kun­den­be­dürf­nis­se aus­zu­rich­ten. Nut­zungs­da­ten wer­den nicht mit per­sön­li­chen Daten ver­knüpft. Goog­le und Moment Zero wer­den anony­mi­sier­te Nut­zungs­in­for­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben oder soweit Drit­te die­se Daten im Auf­trag von Goog­le und/oder von Moment Zero ver­ar­bei­ten. Goog­le wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit ande­ren Daten von Goog­le in Ver­bin­dung brin­gen. Goog­le Ana­ly­tics und DashThis von Moment Zero ver­wen­den zur Ana­ly­se der Web­sei­ten Coo­kies. Die durch die Coo­kies erzeug­ten Infor­ma­tio­nen kön­nen Goog­le und Moment Zero benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten. Sie kön­nen die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen aller Web­sei­ten und Apps voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Hier fin­den Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­er­klä­run­gen: https://policies.google.com/privacy?hl=de https://dashthis.com/terms/ https://firebase.google.com/support/privacy/

Lin­ke­dIn

Zur Daten­schutz­er­klä­rung von Lin­ke­dIn ver­wei­sen wir auf: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE